Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Ökumenischen Vereins für Flüchtlinge, Asylsuchende und Migration e.V. 
 

    Aktuelles


Ab 22.5.2019: Neuer Deutschkurs am Abend

Wir freuen uns, ab 22.5. einen Abend-Sprachkurs für Männer und Frauen anbieten zu können! Immer mittwochs, 17:00-18:30 Uhr. Jede/-r ist willkommen, eine Anmeldung nicht nötig!  

__________________________________

 

 

    Nähmaschinen im Einsatz

    Wir bedanken uns ganz herzlich für die beiden Nähmaschinen, die wir als Spende erhalten haben.

    Kaum hing der Aushang mit der Suchanfrage im Fenster, konnten wir schon zwei voll funktionsfähige Maschinen in Empfang nehmen.

    Sie kommen jeden Dienstag zum Einsatz, wenn wir uns zum Handarbeiten treffen.

     





    __________________________________

      Neuer Flyer

      Der Flyer liegt zudem im KOMM aus.
    Flyer
    PDF-Datei zum Download
    Flyer_KOMM.pdf (7MB)
    Flyer
    PDF-Datei zum Download
    Flyer_KOMM.pdf (7MB)

     

     


    __________________________________

    Große Freude bei Hersbrucker Verein: bfz Nürnberg spendet 1.500,-Euro

      Nürnberg, 7. Dezember 2018 – Vorweihnachtliche Freude beim Hersbrucker Verein für Flüchtlinge, Asylsuchende und Migration: Der Nürnberger Bildungsträger bfz gGmbH unterstützt den Verein mit 1.500,-Euro. Das Geld soll beim weiteren Ausbau seines interkulturellen Treffpunkts "KOMM" helfen.         
      Im Oktober hatte das bfz Nürnberg den 2. Platz beim Mittelfränkischen Integrationspreis belegt und angekündigt, seine  Prämie aus dem Wettbewerb spenden zu wollen. Christina Jungbauer, Leiterin des "KOMM" Hersbruck, staunte nicht schlecht, als sie von dem Geldregen erfuhr: "Wir freuen uns riesig. Unser Verein finanziert sich ausschließlich durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und Projektgelder. Wir sind deshalb auf stetige Unterstützung angewiesen."         
      Zu den Aktivitäten des ökumenischen Vereins gehören unter anderem Sprachkurse für geflüchtete und migrierte Frauen. Während des Unterrichts im "KOMM Hersbruck" kümmern sich Ehrenamtliche liebevoll um deren Kinder. "Eine wichtige Hilfestellung beim Spracherwerb und zudem oftmals die einzige Gelegenheit zum Austausch mit anderen Frauen", erklärt Christina Jungbauer. Mit der Spende könne man nun den Bereich der Nachhilfe für Kinder und Jugendliche sowie das sehr gut angenommene Ferienprogramm ausbauen, freut sich die Leiterin des KOMM.         
      Bei der Scheckübergabe lobte Sabiha Leineweber vom bfz Nürnberg die engagierte Arbeit des Vereins: "Wir haben uns ganz bewusst dafür entschieden, unser Preisgeld an eine Einrichtung weiterzugeben, die bürgerschaftliche Integrationsarbeit in ländlichen Gebieten leistet." Leineweber und ihr Team waren im Oktober für ihre Arbeit als "Jobbegleiter" mit dem 2. Platz des Mittelfränkischen Integrationspreises ausgezeichnet worden.

     

     

               


             

     

     

     

     
     
     
     
    Email