Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Ökumenischen Vereins für Flüchtlinge, Asylsuchende und Migration e.V. 
 

Nächstenliebe und Wertschätzung

Der Ökumenische Verein nimmt die christlich-diakonische Verantwortung ernst. Er will Menschen in Not Hilfe, Begleitung und Schutz gewähren. Er sieht seine christliche Beistandspflicht auch für Geflüchtete, Asylsuchende, Migrantinnen und Migranten. 

Wir begegnen den Menschen, die unsere Angebote annehmen, mit Respekt und Achtsamkeit und bemühen uns um ein partnerschaftliches Miteinander. 

Ökumene bedeutet ursprünglich "die ganze bewohnte Erde". In diesem Sinne sind alle Menschen Geschwister, deren Würde und Glaube es zu achten gilt. Daher begegnen wir allen, die zu uns kommen mit Offenheit und suchen den Dialog.

Hilfe zur Selbsthilfe bedeutet für uns, zugewanderte Menschen dabei zu unterstützen, sich in unseren Systemen zurecht zu finden und eigenständig ihr Leben zu gestalten. 

Integration Der Verein unterstützt Zuwanderer auf vielfältige Art und Weise, in unserer Gesellschaft anzukommen und ihren Beitrag zu einem gelingenden Miteinander zu leisten. Dabei ist uns bewusst, dass Integration viel Geduld, Zeit und Verständnis braucht. Der Verein will als Vermittler dienen, um ein Klima der Toleranz und Offenheit auf allen Seiten zu fördern. 

 
 
 
 
Email